Besuch der Wimsener Höhle

Im Juli unternahm die Jugendgruppe des Schwarzwaldvereins Bad Liebenzell bei einem Traumwetter einen Ausflug auf die Schwäbische Alb zusammen mit Jugendleiterin Tanja Schächinger und Wanderführerin Sandra Laukemann. 
Früh morgens starteten die 25 Teilnehmer mit dem Bus in Richtung Hayingen. Ziel war die Wimsener Höhle (die einzige befahrbare Wasserhöhle). Als die Gruppe mit den Booten in die Höhle gezogen wurden, waren alle waren von dem stillen und glasklaren Wasser begeistert. Dieses einmalige Erlebnis in Deutschland genoss jeder einzelne Teilnehmer in vollen Zügen. Nach Besuch der Höhle wurden die Wanderstiefel geschnürt und los ging den Wanderpremiumweg „hochgeschätzt“ per pedes zur erkunden. Das Wasser entlang dieses Wanderwegs ist so GLAS-klar, dass es sogar einem Tal seinen Namen gegeben haben könnte: dem Glastal. 
Der Premiumwanderweg führte durch Täler und einmalige Vegetationszonen entlang von Wacholder Heiden und idyllischen Grillstellen, verträumten Aussichtspunkten mit Sitzgelegenheiten. Der Abschluss der Wanderung endet an einer wunderschönen Grillstelle, an der uns unser Grillmeister Christian Wagner schon mit den gegrillten Würsten begrüßte. Nach dem sich Jung und Alt mit Würsten gestärkt hatte, blieb noch genügend Zeit sich die müden Füsse in der Ach zu kühlen. Bevor die Gruppe wieder Richtung Bad Liebenzell zurückfuhr, machte man noch schnell einen Schlenker am Kiosk bei der Höhle und jeder Teilnehmer bekam ein Eis. 
Das Fazit des Tages war: Ein wunderschöner gelungener Tag 

 

© 2022 Schwarzwaldverein Ortsverein Bad Liebenzell e.V.