Eine Ära geht zu Ende

 

Es galt Abschied zu nehmen am Burgberg in Bad Liebenzell: „Milch und Schokolade“, die beiden Burgbergschafe und die 11 Burgbergziegen wurden von ihren Eigentümern, der Familie Klußmann, wieder nach Altensteig nach Hause geholt; endgültig.

Der Vertrag zwischen der Stadt Bad Liebenzell und den Ziegenhaltern läuft dieses Jahr aus; das Engagement wird nicht fortgesetzt. Jesko Klußmann findet in seinem Betrieb keinen Nachfolger und er selber will altershalber seinen Einsatz nicht fortsetzen.Im Jahr 2005 wurden auf dem Burgberg unterhalb des „Platz des Schwarwaldverein“ vom Forst über 80% des Holzbestands entnommen, um aus dem städtischen Gelände eine „parkähnliche“ Anlage zu entwickeln. Es war klar, dass das freigelegte Gelände nur offen gehalten werden kann, wenn das Burgbergteam des Schwarzwaldvereins Bad Liebenzell Verstärkung erhält. Deshalb beschloss der damalige Gemeinderat, dass eine Ziegenbeweidung gestartet wird. Auf der Suche nach einem geeigneten Dienstleister fand man den damaligen Biolandhof Klußmann in Altensteig. Eine Schaf- und Ziegenweide mit 4,3 ha Größe wurde eingerichtet. Dorthin lieferten Klußmanns im Mai 2007 zum ersten Mal Ziegen. Und seither beleben Ziegen und Schafe von Mai bis November den Burgberg. Der Einsatz der vierbeinigen Rasenmäher war unbezahlbar: zuerst fressen sie Kräuter, Gräser und Buschaustriebe, dann Brombeeren und Brennesseln; dabei zertreten sie mit ihren Klauen die Wurzeln unerwünschter Pflanzen und düngen mit ihrem Kot das Gelände. Die Teammitglieder des Burgbergteams sind sich einig: „Mindestens 80% der Landschaftspflege machen die Schafe und Ziegen, die restlichen 20% wir.“ Sie sind wesentlich dafür verantwortlich, dass das Burgberggelände offen geblieben und in diesem guten Zustand ist.Jetzt geht diese Ära also zu Ende.  Das Burgbergteam hat sich dankbar von Familie Klußmann verabschiedet und weiß die vorbildliche Zusammenarbeit über die vergangene Jahre sehr zu schätzen.

Aber die Ziegenbeweidung wird fortgesetzt. Sie muss! Denn ohne Beweidung verbuscht und verwaldet das Gelände innerhalb weniger Jahre. Die freie Sicht ins „Städchen“ ginge verloren – und so manches mehr. Das ist nicht das Ziel des Burgbergteams und der  Stadt. Die Suche nach einem Nachfolger für Klußmanns läuft.

 

Abtransport der Ziegen      Das Ziegen-Team
Abtransport der Ziegen
© 2022 Schwarzwaldverein Ortsverein Bad Liebenzell e.V.